Umgang mit Corona

Umgang mit Corona und der Nachverfolgung

  • Meldet euch an, wenn ihr mehrere Tage auf dem Camp verbringen (und euch einen Platz „sichern“) wollt
  • Beachtet die Kapzitätenampel vor eurer Anreise, wenn ihr nicht angemeldet seid (auch als Tagesgäste)
  • Ihr bekommt bei der Registrierung eine (anonymisierte) Corona-ID zur Kontaktnachverfolgung
  • Bitte testet euch selbst vor der Anreise, auch wenn ihr geimpft/genesen seid.
  • Nicht-Geimpfte/Genesene müssen alle zwei Tage einen Test durchführen, allen anderen wird es empfohlen.
  • Bitte bringt ausreichend Tests und Masten für euch (und andere) mit.

Uns ist auf dem Camp ein rücksichtsvoller und bewusster Umgang mit dem Virus und seinen Folgen wichtig. Damit das Camp stattfinden kann und im Falle eines Falles gehandelt werden kann, wird es u.a. folgende Maßnahmen geben:

Die Anmeldung (für Menschen, die mehrere Tage auf dem Camp verbringen wollen und sicher sein wollen einen Platz zu bekommen) erfolgt mit einer Mailadresse. Um eure Anonymität zu wahren, könnt ihr für die Anmeldung eine neueingerichtete oder andersweit sichere Mailadresse verwenden. Wichtig ist, dass ihr, nachdem ihr auf dem Camp wart, regelmäßig euer Postfach checkt. Falls es zu einem Coronafall auf dem Camp und einem möglichen Kontakt kam, werdet ihr über eure angegebene Mailadresse benachrichtigt.

Eine Anreise ohne Anmeldung ist (ebenfalls unter der Angabe eine Kontaktmöglichkeit) bis zu unseren Kapazitätsgrenzen möglich, insbesondere für Tagesgäste. Bitte beachtet die Kapazitätenampel auf unserer Website und reist nicht an, wenn diese auf Rot steht.

Bei Anreise bekommt ihr zudem zufällig eine Corona-ID zugeteilt, welche eurer Mailadresse (aus der Anmeldung oder vorort angegeben) zugeordnet wird. Für die Teilnahme an Workshops u.ä. wird es Listen geben, in die ihr eure Nummer eintragt, umso eine Rückverfolgung möglicher Infektionsketten zu ermöglichen. Die Listen mit der Zuordnung von Mailadressen und Corona-IDs werden sicher verwahrt und 4 Wochen nach dem Camp vernichtet.

Alle Teilnehmenden sollen sich vor der Anreise (offiziell) testen (lassen), das gilt auch für Geimpfte und Genese. Wer keinen offiziellen Nachweis mit sich führen möchte, kann direkt nach der Anreise am Infozelt einen Selbsttest durchführen. Bitte bringt diesen Test möglichst selbst mit.

Bringt je nach Aufenthaltsdauer genügend medizinische Masken und Schnelltests mit. Bei längeren Aufenthalten bitten wir alle Geimpften und Genesen eigenverantwortlich regelmäßig Schnelltests durchzuführen, sodass das Camp ein (Corona-)sicherer Raum für alle ist. Nicht Geimpft und Genesene müssen alle zwei Tage einen Schnelltest durchführen. Dafür gibt es jeden zweiten Tag eine neue Bändchenfarbe. Genauere Infos erhaltet ihr dann bei Anreise am Infozelt.

Achtet bitte in der Planung und auf dem Camp auf eine maximale Bezugsgruppengröße von 10 Menschen.

Es werden alle Teilnehmenden angehalten vor Anreise das ausführliche Hygienekonzept  zu lesen und dessen Maßnahmen vor, auf und nach dem Camp zu berücksichtigen.