News

Geben Sie den vom Braunkohletagebau betroffenen Menschen endlich eine Stimme!

Deutschland wird die Klimaschutzziele 2020 verfehlen, trotzdem wird weiter Braunkohle abgebaggert, zu Lasten der Menschen, deren Dörfer zerstört werden und zu Lasten der Menschen, die von den Folgen es Klimawandels am stärksten betroffen sind.

Ob und wie die Lücke im Klimaschutz verkleinert werden kann und welche Rolle ein Kohleausstieg dabei spielen soll, wird von der neuen Bundesregierung in eine Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ ausgelagert. Eine Beteiligung der Betroffenen ist nicht vorgesehen. Artikel weiterlesen

Es braucht starke soziale Bewegungen

Über 50 Menschen besuchten die Podiumsdiskussion „Pödelwitz? Ey Digger, bagger mich nicht an!“ zu den sozialen und ökologischen Folgen des Braunkohleabbaus in der Region Leipzig. Die Veranstaltung wurde vom „Bündnis Pödelwitz bleibt“ und „Prisma – Interventionistische Linke Leipzig“ gemeinsam organisiert.

In den randvollen Räumen der Rosa-Luxemburg-Stiftung diskutierten Felix Schultz von der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), Christopher Laumanns (Bündnis Pödelwitz bleibt!), Selma Richter (Klimagerechtigkeitsaktivistin) und Pao-Yu Oei (wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Technik und Infrastruktur, TU Berlin) unter der Moderation von Laura Rehberger miteinander und mit dem Publikum. Themen waren die Situation des von Abbaggerung bedrohten Dorfs Pödelwitz und wie der Kohleausstieg schnell und sozial-verträglich erfolgen kann. Artikel weiterlesen

Nächstes Vorbereitungstreffen: 27.04 bis 29.04 in Leipzig

Du möchtest das Klimacamp aktiv unterstützen, z.B. in der Logistik, der Organisation des Programmes oder der Öffentlichkeitsarbeit? Dann bist du herzlich zum nächsten Vorbereitungstreffen eingeladen. Das findet vom 27.04 bis 29.04 in Leipzig statt.

Wenn du teilnehmen möchtest, dann schreib einfach eine kurze Mail an prozess-kcsc18[at]riseup.net. Wir freuen uns auf neue Unterstützer*innen!

Call for Workshops

Ihr habt Lust einen Workshop auf dem Klimacamp anzubieten? Unser Call for Workshops ist jetzt offen. Wir freuen uns bis zum 1. Mai über Eure Einreichungen. Alle weiteren Infos findet ihr hier.